OSEW

tl_files/mght/jbs/News/osew.png

 

 

Jungbläser erzielen sehr gute Leistung

 

Die Jungbläser Turbenthal starteten am Sonntag, 8. September, zu dritten Mal am Ostschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb (OSEW) in der Kategorie „gemischte Ensembles – Anfänger“ und erhielten gute Noten.

Der Ausflug nach Sirnach an den OSEW anfangs September ist für die Jungbläser bereits zu einem festen Bestandteil des Jahresprogramms geworden. Bereits im April begannen die Proben des Wettbewerbsstückes und in einem intensiven Probeweekend vor den Sommerferien wurden die Töne, Rhythmen und die Artikulation gefestigt.

Gut vorbereitet reisten die Jungbläser mit ihren zahlreichen Fans am Sonntag-Morgen nach Sirnach. Nach einer kurzen Vorprobe durften sie als erstes Ensemble der zweiköpfigen Jury ihr Können präsentieren. Mit einem Zusammenschnitt der Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ traten die Jungbläser an und zogen die Jury und das Publikum in ihren Bann.

Nachdem die restlichen Ensembles vorgespielt hatten, gab es für die Jungbläser ein Mittagessen. Natürlich war dabei das Hauptthema der eigene Vortrag verglichen mit jenen der anderen Ensembles. Trotz der Nervosität und ein paar kleinen Patzern waren die Jungbläser zufrieden mit ihrer Leistung und hofften auf eine gute Punktzahl. Diese wurde jedoch erst am Abend bekannt gegeben, sodass es für eine Erholung zu Hause reichte.

An der Rangverkündigung am Abend durften die Jungbläser dann ihre Punkte und die Rückmeldungen der Jury entgegennehmen. Mit 165 von 200 Punkten vollbrachten sie gemäss OSEW-Reglement eine „sehr gute Leistung“, die Jury lobte besonders den Klangausgleich, die Musikalität und die Stückauswahl. Die Jungbläser landeten mit dieser Punktzahl wegen drei Punkten nur knapp auf dem 4. und somit letzten Rang. Das Niveau war in diesem Jahr sehr hoch, alle Ensembles bekamen sehr gute Noten und dürfen auf ihre Leistung stolz sein. Allen voran natürlich die Jungbläser, die sich mit dem Stück „Fluch der Karibik“ einer grossen Herausforderung gestellt haben.

Weitere Informationen und Bilder vom Wettbewerb finden Sie in der Galerie der Jungbläser oder auf der Homepage des OSEW www.osew.ch

 

Zurück